Sage 50 Schulung

von PC Kaufmann zu Sage 50 wechseln

Erfahren Sie hier, was beim Umstieg zu beachten ist

Informationen über den Wechsel von PC Kaufmann zu Sage 50.

Datenübernahme, Formulargestaltung, Ablauf der Übernahme.

Aus PC Kaufmann wird Sage 50.

Viele Anwender sind verunsichert. Es ist inzwischen absehbar, dass der PC Kaufmann nur noch kurze Zeit vom Hersteller gepflegt wird. Daher ist die Umstellung auf ein anderes Produkt mittelfristig unumgänglich. Ein Umstieg auf Sage 50 ist der naheliegendste Schritt, weil durch die Datenübernahme nahezu alle Informationen in die neue Software übertragen werden.

Ehrlicherweise müssen aber auch Änderungen erwähnt und vom Anwender in Kauf genommen werden. Mit unserer Hilfe fällt die Umstellung des zumeist über Jahre „liebgewonnenen“ PC Kaufmann aber möglichst gering aus. Wichtige Punkte, die wir in der Regel mit unseren Kunden besprechen sind:

  • Vorbereitung der Daten im PC Kaufmann (wie viele Mandanten gibt es, wie groß sind die Sicherungsdateien
  • Wurden für den PC Kaufmann spezielle Formulare erstellt?
  • Welche Funktionen werden benötigt – Auswahl der optimalen Sage 50 Version
  • Möchte der Anwender die Umstellung alleine vornehmen oder sollen wir dies per Fernwartung tun?

Wir helfen beim Programmwechsel

Für unsere Lizenzkunden aber auch selbstverständlich Anwender, die bisher nicht von uns betreut werden, bieten wir unsere Unterstützung an:
• Telefonische Vorab-Beratung, was Sie im Falle einer von Ihnen selbst durchgeführten Umstellung beachten müssen
• Durchführung des Updates an einem PC per Fernwartung
• Full-Service – inkl. Gestaltung neuer Rechnungsformulare
• Zusätzlich auf Wunsch: Kontrolle der Programm- und Datenbanksicherungseinstellungen

Selbstverständlich erhalten Sie bei uns auch die entsprechende Sage 50 Lizenz. Diese ist keineswegs teurer als direkt beim Hersteller. Gerne überprüfen wir vorliegende Angebot und machen ein entsprechendes Angebot, auf Wunsch zum Komplettpreis.

Rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns Ihre konkrete Anfrage

Tel. 02161 – 8219064 (Mo – Fr von 8:30 Uhr – 17:00 Uhr)